150130 JHV DSC_9999_23 alle Ehrenden70 Jahre und immer noch frisch

Ehrungen und Wahlen beim Duinger Sportclub

Duingen (gök). „70 Jahre – und immer noch frisch“. So war es für alle Mitglieder auf einem Plakat zu lesen, als sie die Gymnastikhalle des Hallenbades Duingen bei der Jahreshauptversammlung des Duinger Sportclubs betraten. Seit 1945 begleitet der Verein die Menschen in Duingen, die diesen wiederum mit Leben füllen. Zwar hat der über 1200 Mitglieder zählende Verein vergangenes Jahr rund 30 Mitglieder verloren. Doch das umfangreiche Angebot des Vereins mit Therapierräumen, Fitness, Schwimmkursen und vielem mehr wird weiterhin sehr gut angenommen. Schatzmeister Christian Vogel zog daher auch ein positives Fazit des vergangenen Jahres. Der Verein erwirtschaftete wieder einen Überschuss, hat aber in den nächsten Jahren weiterhin noch große Aufgaben vor sich und will weiterhin den Schuldenabbau vorantreiben.

Zumindest bis zum vollständigen Abbau der Schulden plant der langjährige Vorsitzende Hartmut Steins noch sein Amt weiterzuführen. Die Mitglieder des Vereins scheinen mit der Arbeit des Vorstandes aber sehr zufrieden sein. Denn alle anstehenden Wahlen verliefen einstimmig. Steins, sein Stellvertreter und Sozialwart Hans-Jürgen Schütte sowie die Schriftführerin Cornelia Kohlenberg wurden wiedergewählt. Neu gewählt wurde zudem der zweite Kassierer Markus Ziese. Bestätigt wurden ebenfalls der Ältestenrat und die Spartenleiter. Eine besondere Ehre wurde dem Vorsitzenden in dieser Versammlung zu Teil. Vom stellvertretenden Vorsitzenden des Kreissportbundes – Volker Senftleben – wurde Steins für seine 25jährige Tätigkeit als Vereinsvorsitzender mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Steins betonte aber, dass er nur mit so einem Vorstandsteam und seiner Frau als Rückhalt diese Arbeit so lange erfolgreich ausführen konnte.

150130 JHV DSC_9999_1 Ehre Mitgliedschaft 150130 JHV DSC_9999_3 Muehlhausen 150130 JHV DSC_9999_4 Steins Muehlhausen 150130 JHV DSC_9999_8 Wegner Steins 150130 JHV DSC_9999_10 Zeloza Steins 150130 JHV DSC_9999_12 Steins Senftleben  150130 JHV DSC_9999_24 VorstandNeben Steins gab es aber noch weitere Ehrungen. Vereinsintern erhielt auch Klaus Mühlhausen die goldene Ehrennadel verliehen. Er leitet seit Jahren die Tennissparte und hat seitdem unzähligen Jugendlichen dem Tennis nähergebracht. Steins hob hervor, dass ohne ihn diese Sparte kaum vorstellbar wäre. Sportlich am erfolgreichsten und folglich zur Sportlerin des Jahres ausgezeichnet, wurde Schwimmerin Johanna-Maria Wegner. Sie gewann den Vize-Titel bei den Landesmeisterschaften und ist deutschlandweit die zwölftschnellste Schwimmerin in ihrer Altersklasse. Für langjährige Mitgliedschaft ehrte der Vorsitzende des Ältestenrates Gerhard Skowranek zudem noch Jutta Hertha Weihrauch für 25 Jahre sowie Manfred Runge und Horst Schreiber für 50 Jahre Mitgliedschaft. Die Ehrungen für die abwesenden Jürgen Flechtner, Carola Flechtner, Ute Kempf, Ernst Kohlenberg, Angelika Sürig, Melanie Welzel und Doris Zucher für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft werden nachgeholt. Geehrt wurde zudem noch Jutta Steinbrück, die seit mehr als 20 Jahren die Geschäftsstelle des Vereins betreut.

Besonders stolz war Steins aber auf die drei neuen Übungsleiter im Verein. Mit Heike Zelazo verfügt der DSC jetzt wieder nach langer Zeit wieder über eine Übungsleiterin im Schwimmen. Ebenfalls die C-Lizenz besitzt Fußballtrainer David Paasche, der auch noch die B-Lizenz anstrebt. Die B-Lizenz hat zudem schon Susann Feth erreicht, welche nun im Bereich Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen und Osteoporose besonders geschult ist. Mit den neuen Übungsleitern wird das umfangreiche Angebot im Verein noch mehr erhöht.

Das große Engagement des Vereins wurde vor allem durch Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Schulz und den stellvertretenden Landrat und Duinger Bürgermeister Klaus Krumfuß (CDU) betont. „Ohne Zutun des DSC wäre der Ort nicht so gut aufgestellt. Der Verein hat die Größe eines mittelständischen Unternehmens ist dabei sehr gut aufgestellt im Vorstand“, lobte Schulz. Krumfuß kündigte zudem an, dass der Vorsitzende des Landessportbundes Duingen bald besuchen wird, um sich ein Bild über diesen Verein zu machen. Nach dessen Wissen gibt es in ganz Niedersachsen keinen Verein, der vergleichbares etwa mit Hallenbad-, Cafeteria- und Therapieangebot vorhält.

Im Jahr des 70. Geburtstages hat der Verein sich wieder viel vorgenommen. So wird es neben einer weiteren Auflage des Duinger Berglaufes auch eine Erweiterung der Chronik geben. Das Team der Vereinszeitung Inform wird sich mit der Fortschreibung der Chronik dann beschäftigen. Neben einigen geplanten Anschaffungen wird vor allem die Durchführung des Volkswandertages am 18. Oktober eine große Aufgabe darstellen. Wenn das Wetter mitspielt sollen rund 1000 Wanderer auf zwei Routen durch den Hils und den Duinger Berg wandern. Angeboten werden soll zudem eine Kinderstrecke, die vor allem Familien ansprechen soll.

Foto23: Johanna-Maria Wegner, Gerhard Skowranek, Klaus Mühlhausen, Horst Schreiber, Hartmut Steins, Jutta Hertha Weihrauch, Manfred Runge, Heike Zelazo, Hans-Jürgen Schütte

Foto24: Der Vorstand des DSC: Christian Vogel, Jutta Steinbrück, Cornelia Kohlenberg, Sarah Ristau, Hans-Jürgen Schütte, Hartmut Steins

Foto4: Hartmut Steins und Klaus Mühlhausen bekamen die goldene Ehrennadel auf der Versammlung, Steins vom Kreissportbund, Mühlhausen vom Verein