IMG_1519 Tesch bleibt stellvertretender Ortsbrandmeister

Ehrungen in Coppenbrügge

Coppenbrügge (gök). Auf ein ereignisreiches Jahr 2014, das sich für die Coppenbrügger Brandschützer mit insgesamt 49 Alarmierungen auch sehr arbeitsintensiv darstellte, konnten Ortsbrandmeister Andreas Korth und sein Stellvertreter Marc-Oliver Tesch im Jahresbricht zurückblicken. Die Einsätze unterteilten sich in zehn Brandeinsätze, 26 Hilfeleistungseinsätze, sieben Fehlalarme, zwei Brandsicherheitswachen und vier Alarmübungen. Die 38 Mitglieder der Einsatzabteilung leisteten im vergangenen Jahr 3262 Dienststunden zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.

Auch für die Jugendfeuerwehr endete das Jahr 2014 sehr erfolgreich. Neben den Gemeinde- und Kreiswettbewerben, dem Sternmarsch und einem Boßelturnier stand das Kreiszeltlager im Mittelpunkt. “Im „Hawai Camp“ fühlten sich alle wie im Süden”, so die Jugendwartin Tamara Kasten im Jahresbericht der Jugendfeuerwehr. Mit 15 Jugendlichen liegt die Jugendfeuerwehr Coppenbrügge im Kreisdurchschnitt war Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit zufrieden. Gemeinsam mit dem Gemeindejugendfeuerwehrwart Cord Pieper wurden dann zahlreiche Jugendliche geehrt. Die Jugendflamme 1 erhielt Ole Habenicht. Mit der Jugendflamme 2 wurden Kim Simon, Florian Udtenwiede und Florian Wahlers ausgezeichnet. Kevin Görling, Alina Habenicht und Tobias Weege erhielten die Jugendflamme 3. Mit dem Erhalt der Leistungsspange haben Imre Dithmar, Alina Habenicht (in Abwesenheit), Florian Wahlers und Tobias Weege die höchste Auszeichnung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr erreicht. Tamara Kasten wurde vom Ortsbrandmeister zudem zur Hauptfeuerwehrfrau befördert.

Mit eindeutiger Mehrheit wurde Marc-Oliver Tesch für weitere sechs Jahre zum stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt. Gemeindebrandmeister Walter Schnüll bedankte sich für den geleisteten Feuerwehrdienst und hob hervor, dass die Ortsfeuerwehr Coppenbrügge ihre Aufgaben bestens erfüllt. Im Anschluss beförderte er Jan-Erik Queren zum Löschmeister und verlieh Wolf-Dieter Tesch den Ehrenteller der Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge.

IMG_2154Seit 1945 ist Georg Scheling Mitglied der Ortsfeuerwehr! Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke verlieh ihm nach einem kurzen Bericht das Ehrenzeichen für 70 Jahre Mitgliedschaft. Rudolf Mahrhold erhielt das Ehrenzeichen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden Heiko Gronauer und Olaf Simon vom Kreisbrandmeister ausgezeichnet.

Für eine langjährige fördernde Treue zur Ortsfeuerwehr ehrte der Ortsbrandmeister Regina Krone für 25 Jahre, Peter Pfeil für 40 Jahre und Günter Lücke für 50 Jahre Mitgliedschaft.

In Ihren Grußworten bedankten sich der stellvertretende Bürgermeister Achim Küllig, Ortsbürgermeisterin Karin Dröge und der Feuerschutz-Ausschußvorsitzende Thorsten Kellner bei den Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit und hoben den Stellenwert der Feuerwehr bei Politik und Verwaltung hervor.

 

Foto1: Das Ortskommando mit der Jugendfeuerwehr und den geehrten Mitgliedern

Foto2: Marc-Oliver Tesch wurde wiedergewählt