WTW will sich revanchieren

WTW Wallensen – MTSV Aerzen, 12. April 2015 15 Uhr

Wallensen (gök). An das Hinspiel hat WTW-Sprecher Thomas Schütte keine guten Erinnerungen. Trotz Führung wurde das Spiel vom WTW Wallensen in Aerzen vergangenes Jahr noch aus der Hand gegeben. Dafür will der WTW nun Revanche und die Punkte des Bezirksliga-Kreis-Derby’s gegen den MTSV Aerzen in Wallensen behalten. „Wir freuen uns richtig auf das Kreis-Derby gegen den Tabellenführer. Das waren für die Zuschauer in der Vergangenheit immer attraktive Spiele“, so Schütte.

Die WTW-Mannschaft von Trainer Stefan Gluba musste witterungsbedingt zu Ostern nicht wie geplant zweimal auswärts antreten. Stattdessen wurde bei zwei Trainingseinheiten weiter an der Taktik und körperlichen Verfassung gearbeitet, so dass man frohen Mutes in die nächsten Wochen blicken kann. Für das Spiel gegen Aerzen sollen die Fehler weiter minimiert werden, so dass man weiter fleißig Punkte gegen den Abstieg sammeln kann. Für das Spiel muss Gluba nur auf die Langzeitverletzten Marc Ehlerding, Dominik Heintz, und Oliver Silex verzichten.