Noch Karten für Phil-Taylor-Event vorhanden

Dart-Profis am 2. Mai in Alfeld zu Gast

Alfeld (gök). Das Dart-Fieber steigt weiter in Alfeld und der Region an. Viele hundert Karten sind schon für das Event am 2. Mai mit dem 16fachen Dart-Weltmeister Phil Taylor aus England verkauft worden und nur noch wenige vorhanden. Zusammen mit Taylor kommen weitere Dart-Profis wie Roland Scholten und Colin Lloyd in die BBS-Halle nach Alfeld. Für das richtige Flair wird aber sicherlich Russ Bray sorgen, der höchstwahrscheinlich sein berühmtes “one-hundred-and-eighty” durch das Mikrofon knallen wird.

Organisator Hasan Dogan geht derzeit davon aus, dass viele Dart-Fans aus der Region sich das nicht entgehen lassen wollen und dazu nach Alfeld kommen. Karten für das Event gibt es zum Preis von 22 Euro an drei Vorverkaufsstellen in Alfeld. Beim Dart-Club Alfelder Löwen in der Kurzen Straße 3, bei Getränke-Quelle in der Straße Am Bahnhof 4 und bei der Alfelder Zeitung in der Ravenstraße 45 sind die Karten zu bekommen. Neben den regionalen Dart-Könnern werden auch die drei Wildcard-Sieger vom 17. bis 19. April beim Turnier dabei sein. Einen besonderen Moment kann es aber geben, wenn das erst 14 Jahre alte Dart-Talent Niklas Merker aus Alfeld gegen Phil Taylor in einem Showkampf antreten darf. “Ich musste es ihm natürlich schonend beibringen. Allerdings ist er jetzt schon sehr aufgeregt und freut sich wahnsinnig darauf”, so Dogan. Die Organisation vom Verein läuft dazu jetzt schon auf Hochtouren. Zusammen mit dem Hainke IT-Service wird etwa an der technischen Umsetzung des in der Region wohl einmaligen Events schon jetzt verstärkt gearbeitet. Das Event am 2. Mai findet ab 18 Uhr statt. Einlass in die Halle ist ab 15 Uhr.