Duinger Schwimmer in Bockenem erfolgreich

Duingen/Bockenem. Am vergangenen Sonntag starteten 18 Aktive des Duinger SC beim 5. Kurzbahnschwimmfest im Stadtbad Bockenem. Der Ausrichter SV Poseidon Bockenem konnte 16 Vereine begrüßen. Insgesamt wurden 730 Einzel- und 15 Staffelstarts absolviert.

Die Bilanz der Duinger Schwimmer konnte sich sehen lassen. Bei 88 Starts wurden 43 erste, 24 zweite und 10 dritte Plätze erschwommen. Außerdem wurden vier Vereinsrekorde und viele persönliche Bestleistungen aufgestellt.

Marcel Zelazo (2001) konnte an diesem Sonntag mit drei neuen Vereinsrekorden überzeugen. Über 100 Meter Freistil schwamm er erstmals unter einer Minute und schlug mit einer Zeit 0:59,94 min als Erster an. Weitere Vereinsrekorde erreichte er über 50 Meter Freistil in 0:27,49 min und 100 Meter Rücken in 1:08,58 min.
Johanna Maria Wegner (2003) konnte ebenfalls einen neuen Vereinsrekord aufstellen. Über 100 Meter Freistil gewann sie mit einer Zeit von 1:07,95 min.
Mareike Wentrit (2000) verbesserte ihre Bestleistungen über 50 und 100 Meter Freistil.
Sarah Lampe (1998) konnte mit drei persönlichen Bestzeiten über 50 und 100 Meter Freistil sowie 50 Meter Rücken überzeugen. Laura Thiele (1997) wurde mit neuen Bestleistungen über 50 und 100 Meter Freistil jeweils Zweite.

Pia Marthiens (2005) startete sechsmal und stellte dabei jeweils neue persönliche Bestleistungen auf. Sie siegte über 50 und 100 Meter Freistil. Lena Müller (2005) war über 50 Meter Schmetterling, 100 Meter Lagen und 100 Meter Brust erfolgreich. Anne Giesemann (2006) siegte über 100 Meter Brust. Henrika Brandes (2007) konnte sich sechs erste Plätze sichern.
Lea Marthiens (2007) erschwamm sich Platz eins über 100 Meter Brust. Lara Borkowski (2007) konnte die 50 Meter Brust für sich entscheiden. Fiona Kamin (2007) wurde Zweite über 100 Meter Lagen. Velina Koitsch (2008) erschwamm sich den Silberrang über 100 Meter Freistil.

Tim Marthiens (2011) konnte gleich zweimal aufs Podest schwimmen. Er siegte über 25 Meter Freistil und wurde Zweiter über 25 Meter Brust. Henner Brandes (2009) belegte Rang drei über 50 Meter Freistil. Maximilian Basse (2009) erzielte über 50 Meter Brust, Rücken und Freistil jeweils Platz eins. Sein Bruder Kenneth Basse (2006) siegte über 50 Meter Rücken. Gregor Thunich (2005) schwamm über 50 Meter Rücken und 100 Meter Freistil jeweils auf Platz eins.

Im Oktober stehen dann für die Duinger Schwimmer die Bezirkskurzbahnmeisterschaften im Stadionbad Hannover auf dem Wettkampfprogramm.

 

Quelle: DSC