Ortsrat Wallensen forciert Wiederbesetzung der Arztpraxis mit Resolution

Ausschreibung endet am 23. Oktober / Entscheidung im November?

Wallensen (gök). Für die Einwohner von Wallensen und Umgebung war es ein Schock. Mit dem plötzlichen Tod von Wulf Osterwald hatte Wallensen nicht nur einen sehr beliebten Arzt, sondern einen hochangesehenen Menschen aus seiner Mitte verloren. Der Hausarzt hatte seine Praxis im Ortskern von Wallensen, in die nach dem Willen des Ortsrates und auch der Familie Osterwald bald wieder Leben einziehen soll.

„Es sind aber noch einige bürokratische Hürden vorhanden. Die Familie und auch wir im Ortsrat sind uns einig, dass die Stelle wieder besetzt werden kann und muss, weil die Ärzte im Umkreis schon sehr überlastet sind“, so Wallensens Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grießner (SPD) im Ortsrat im Waldhotel Humboldt in Wallensen.

Zur Klarstellung der Bedürfnisse in Wallensen hat der Ortsrat Wallensen während seiner Sitzung auch noch eine Resolution verabschiedet, welche an Landtags- und Bundestagsabgeordnete sowie den Kreistag verschickt werden soll. In dieser wird noch einmal beschrieben, warum ein Hausarzt in Wallensen dringend notwendig ist.

Der Ortsrat Wallensen erwartet auch aus infrastrukturellen Gründen eine rasche Wiedereröffnung einer Arztpraxis in Wallensen. Im Rahmen seiner Möglichkeiten bietet der Ortsrat dazu jede Hilfe an und erwartet auch die Unterstützung von Rat und Verwaltung des Fleckens Salzhemmendorf. Die Gemeindeverwaltung wird über die Resolution auch dazu aufgefordert, bereits jetzt die Frage von Fördermöglichkeiten für den Praxiserwerb oder den räumlichen Ausbau der Praxis zu klären. Auch die Bereitstellung eigener Haushaltsmittel des Fleckens sollte nach der Resolution nicht ausgeschlossen werden.

Begrüßt wird vom Ortsrat außerordentlich, dass in Abstimmung mit der Familie Osterwald die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) die Ausschreibung der Nachfolgezulassung in Wallensen veranlasst hat. Ausgeschrieben ist eine Hausarzt-Einzelpraxis zum nächstmöglichen Termin, worauf sich auch Internisten und Internistinnen bewerben können. Die Ausschreibung endet am 23. Oktober, wobei die KVN über etwaige Bewerbungen im November 2019 entscheiden will.

Foto: Die Arztpraxis in Wallensen soll wieder besetzt werden